Neumond Thermo-Duftgeraet aus Keramik fuer Aromaoele (elektrisch, mit Kabel & Schalter)

Thermo-Duftgerät AromaöleThermo-Duftgerät Aromaöle

37,50 inkl. MwSt. zzgl. Versand

Neuware

Thermo-Duftgerät aus Keramik, weiß, elektrisch (235-250V) mit Kabel & Schalter

Lieferzeit: 3-5 Werktage

7 vorrätig

Artikelnummer: 53008 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Ich habe lange gesucht und nun endlich ein Thermo-Gerät für Aromaöle gefunden, das in den Shop einziehen darf. Es kommt von der Marke Neumond, besteht aus Keramik und funktioniert über ein integriertes, elektrisches Wärmeelement. Die Bedienung erfolgt über ein kautschuk-versiegeltes Kabel mit Kippschalter.

Das Thermo-Duftgerät von Neumond ist 6,5cm hoch und misst 9cm im Durchmesser. Das Design ist in seiner Form einer Magnolienblüte nachempfunden.

Und so funktioniert’s:

Ihr verbindet das Gerät über den Stecker mit einer Steckdose, befüllt die Keramikblüte mit +/- 5 Tropfen eures favorisierten Aomaöls und schaltet es dann einfach über den Schalter ein. Nach wenigen Minuten erwärmt es sich, wodurch euer Aromaöl sanft verdunstet. Dadurch verbreitet sich der Duft dezent im Raum.

Das Gerät wird dabei nur handwarm, nicht heiss. Es besteht also keinerlei Verbrennungsgefahr.

Im Gegensatz zu Ultraschallverneblern wird hierbei kein Wasserdampf produziert. Außerdem arbeitet das Thermo-Duftgerät absolut geräuschlos und ohne Licht.

Ihr müsst euer Aromaöl nicht mit Wasser oder Trägeröl verdünnen, sondern könnt es direkt in die Magnolienblüte geben.

Ich würde euch empfehlen, das Gerät nach jedem Gebrauch zu reinigen. Andernfalls könnte es zu Verklebungen kommen, die ihr irgendwann nur mit Spüli nicht mehr richtig wegbekommt.

It’s a match: Bulgarisches Lavendelöl verdunstet besonders gerne in der kleinen Keramikblüte. Wer unsere Sound Bath Düfte liebt, findet außerdem hier das Set aller drei Öle, die bei unseren Veranstaltungen zum Einsatz kommen.

Bitte seid vorsichtig, wenn ihr Aromaöle in der Nähe von Haustieren nutzt! Fragt im Zweifel bitte immer vorher bei einem Tierarzt nach, ob euer Vorhaben für das anwesende Tier unbedenklich ist.