Sound Bath nur noch mit Impfnachweis? Warum wir ab September die Spielregeln ändern.

Nachdem uns allen seitens der Politik ja vor gar nicht allzu langer Zeit noch ein unbeschwerter Sommer prognostiziert wurde, haben sich vermutlich die meisten von uns auf ein paar sonnige Monate mit niedrigen Inzidenzen eingestellt.

Was Matthias, mich und unser Sound Bath angeht, hiess das aber auch: Wir dürfen endlich wieder unsere Klangschalen anschlagen und euch im Sense Healing Space willkommen heissen! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr wir uns darüber nach der gefühlt unendlich langen Zwangspause gefreut haben.

Und nun verfolgen wir zum dritten Mal in Folge, wie die Politik in exponentielles Wachstum hinein lockert. Es geht also auch im Sommer 2021 nicht darum, die niedrigen Inzidenzen zu halten. Und wir wissen genau, was das für uns alle und unser Sound Bath am Ende höchstwahrscheinlich (wieder mal) bedeutet.

Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschieden, an die Teilnahme ab September einen Impfnachweis zu koppeln. Denn das Impfstoff Angebot in Berlin ist mittlerweile größer als die Nachfrage und sogar ohne Termin verfügbar.

Was bedeutet das ganz konkret?

  • Bei der Begrüßung scannen wir den QR Code in eurer CovPass-App oder Corona-Warn-App (CWA) mit der CovPassCheck-App.
  • Wenn ihr genesen seid und auf euren Impftermin wartet, scannen wir stattdessen euer Genesenen Zertifikat.
  • Falls ihr bisher nur einmal geimpft wurdet und noch auf eure Zweitimpfung wartet, bringt bitte euren gelben Impfpass mit.
  • Ausnahme: Wenn ihr schwanger oder an Krebs erkrankt seid und aus diesem Grund nicht geimpft werden dürft, könnt ihr auch weiterhin an unserem Sound Bath teilnehmen. Bitte kontaktiert uns in diesem Fall vor der Buchung per Email (matthias@soundbath.de).

Wichtig: Da es keine sterile Immunität gibt und auch Geimpfte weiterhin Virus Ping Pong spielen können, besteht selbstredend auch weiterhin Maskenpflicht.

Unsere Gründe für diese Entscheidung:

  • Wie ihr unserem Ethik Kodex entnehmen könnt, “glauben” wir an die Existenz von Viren, verhalten uns aus diesem Grund solidarisch und sind auch selbst geimpft.
  • Da Kinder nach wie vor nicht geimpft werden können, ist es uns wichtig, dass unser Sound Bath auch weiterhin ein sicherer Raum für Eltern ist, in dem sie sich das Virus nicht einfangen.
  • Wir sind müde. Diskussionen über Maskenpflicht, Abstände oder das Aufnehmen der Personalien erschweren unsere Arbeit und torpedieren unterm Strich die Entspannung der ganzen Gruppe.

Um Diskussionen vorzugreifen: Natürlich ist die Impfung eine individuelle Entscheidung, aber wir als Veranstalter tragen die Verantwortung für jedes einzelne Sound Bath, bei dem Menschen unseretwegen zusammen kommen. Bitte verzichtet daher auf Beleidigungen und Beschimpfungen, wenn euch unsere Entscheidung persönlich missfällt.

Wir wissen, dass diese Ankündigung für unsere Stammgäste und den Großteil unserer Zielgruppe fein ist und hoffen, so auch weiterhin und bei steigenden Zahlen Sound Bath Termine anbieten zu können, bei denen sich alle sicher und gut aufgehoben fühlen.

Jenny & Matthias

Edit: An alle, die meinen, mich (Jenny) über die Kommentarfunktion nun belehren, beleidigen oder beschimpfen zu müssen: Könnt ihr euch schenken. Wir sind hier nicht bei Telegram. Ich werde euren esoterischen und braunen Rotz nicht veröffentlichen.