Neu im Shop: Cosmic Mala Kette kaufen, passend zum individuellen Horoskop

Big News! Am Wochenende ist das zweite Produkt in den Shop eingezogen! Ab sofort könnt ihr neben den Cosmic Grids auch eure ganz individuelle Cosmic Mala Kette kaufen. Was es damit ganz konkret auf sich hat? Erkläre ich euch im heutigen Artikel.

Gleich vorweg: Etsy ist eine Übergangslösung. Es wird 2021 auch einen eigenen Shop geben, sodass ihr euch nicht mehr zu Etsy rüberklicken müsst. Wenn ihr eines der Produkte (also Cosmic Grid, Cosmic Mala oder bald auch das Kartendeck) direkt über mich kauft, spart ihr 5€ bei den Cosmic Grids und 10€ bei den Cosmic Malas. Check!

Eine Mala ist eine Gebetskette, die im Hinduismus, aber auch im Buddhismus zum Einsatz kommt und die durch die Kommerzialisierung der Yoga Branche Einzug in unsere Breiten gehalten hat. Um den tieferen Sinn einer Mala nicht stur auszublenden und nicht einfach fancy “Modeschmuck” zum Verkauf darzubieten, werde ich zeitnah auch noch einen Japa Mala Artikel veröffentlichen, in dem ich dann auch auf jede der Cosmic Malas nochmal gesondert eingehen werde.

Ich habe einfach alle Punkte, die mir persönlich an einer Mala wichtig sind, kombiniert und so ist dann die Cosmic Mala entstanden.

Was eine Cosmic Mala ausmacht:

  • Sie enthält kein Plastik, sondern ausschliesslich Naturmaterialien (Faden, Holz und Steine). Das erschwert das Knüpfen, weil Plastikfäden in der Regel dünner sind bei vergleichbarer Reissfestigkeit, aber das nehme ich beim Knüpfen gerne in Kauf.
  • Sie besteht zum Großteil aus hellen Thuja Holzperlen, was sie zum einen sehr leicht und dadurch angenehm zu Tragen macht. Zum anderen ist mir auch sehr wichtig, nicht auf der Crystal Hype Welle mit zu schwimmen und Edelsteine als unbegrenzt verfügbares Lifestyle Produkt im Übermaß zu verknüpfen. Die Steine sind also sorgsam ausgewählt und zusammen gestellt, wohl wissend, dass es sich hierbei um begrenzte Ressourcen handelt.
  • Crystal Positivity – das heisst, die verknüpften Steine können in Farbe, Schimmer, Größe und Form variieren, was ihre Wirkung jedoch in keinster Weise mindert. Mir liegt am Herzen, dass wir uns mehr auf die energetische Power fokussieren und nicht so sehr auf eine aalglatte und perfekte Form.
  • Ich knüpfe eine Mala immer genau passend zur Mondphase, eine Erd-Mala also beispielsweise nur dann, wenn der Mond im Stier, in der Jungfrau oder im Steinbock steht.
  • Cosmic Malas können ganz individuell auf den eigenen Radix angepasst werden. Dazu aber weiter unten nochmal mehr.

Schauen wir uns doch mal an, wie das dann am Ende ganz konkret aussieht! Auf dem folgenden Bild seht ihr eine Feuer Mala, bei der ich Steine verknüpft habe, die mit den drei Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze korrespondieren. (Ich mache auch die Quasten selber, was zur Folge hat, dass es sich dabei um exakt das gleiche Material handelt, auf das auch die Perlen geknüpft wurden.)

Feuer Mala – für mehr Antrieb

Dem Widder habe ich Jaspis zugeordnet, dem Löwen Citrin und dem Schützen Larimar. Neben den 24 Edelsteinperlen im unteren Bereich gibt es auch nochmal zwei weitere im Nacken. Hier habe ich Larimar genommen, weil der Mond beim Knüpfen im Schützen stand. Bei einer individuellen Mala könnte man als Nackenperlen aber auch Edelsteine nehmen, die mit dem Glückspunkt im eigenen Horoskop korrespondieren.

Wasser Mala – für einen besseren Zugang zu den eigenen Emotionen

Aber kommen wir zur Wasser Mala! Auf dem folgenden Bild seht ihr vielleicht, was ich mit “Crystal Positivity” meine:

Die verknüpften Steine sind Mondstein (für den Krebs), Obsidian (für den Skorpion) und Amethyst (für die Fische). Hier befinden sich im Nacken zwei Obsidian-Perlen, weil die Sonne während des Knüpfens in den Skorpion eingetreten ist und damit die Scorpio Season eingeläutet hat.

Erd-Mala – für mehr Erdung

Bereit für meinen Favoriten? Gut, denn hier kommt die Erd-Mala. Ich bin normalerweise überhaupt kein Fan der Farbe Orange, aber diese Mala, die mit den Zeichen Stier, Jungfrau und Steinbock korrespondiert, hat mein Herz im Sturm erobert.

Für den Stier habe ich Karneol verknüpft, für die Jungfrau Bergkristall und für den Steinbock Onyx. Da der Mond beim Knüpfen im Steinbock stand, seht ihr im Nacken zwei Onyx Perlen.

Luft Mala – für mehr Leichtigkeit

Und last but not least möchte ich euch natürlich auch die Luft Mala nicht vorenthalten. Sie vereint die Zeichen Zwillinge, Waage und Wassermann.

Die fotografierte Luft Mala habe ich mit Mond im Wassermann geknüpft, daher seht ihr im Nacken zwei Aquamarin Perlen. Neben Aquamarin für den Wassermann bringt die Luft Mala aber auch noch Fluorit für die Zwillinge und Rosenquarz für die Waage mit.

Ich fasse also nochmal zusammen: Ihr könnt mir euren Geburtstag, eure Geburtszeit und euren Geburtsort mitteilen, ich schaue mir euren Radix an und mache euch dann einen Vorschlag für eure individuelle Cosmic Mala. Dafür fotografiere ich die Auswahl an Steinen ab, die zu eurem Radix passen würde, und ihr könnt entscheiden, ob der Mix euch gefällt oder ob wir eine Änderung vornehmen.

Alternativ könnt ihr euch aber auch einfach für eine Elemente Mala entscheiden, wenn ihr euch von ihr angezogen fühlt. Die Feuer Mala sorgt für mehr Antrieb, die Wasser Mala für einen besseren Zugang zu den eigenen Gefühlen, die Erd-Mala für mehr Erdung und die Luft Mala für mehr Leichtigkeit. Aber auch in diesem Fall können wir die beiden Perlen im Nacken individuell gestalten. Schreibt mir einfach eine Email an mail@ilovespa.de und wir kreieren gemeinsam eure perfekte Cosmic Mala!

Bitte beachtet, dass es sich bei einer Cosmic Mala um eine Gebetskette handelt. Das heisst, sie eignet sich perfekt für eine Japa Mala Meditation und empowert euch beim Tragen durch die zu euch passenden Steine. Falls ein Kind mit geballter Kraft daran zieht oder sich ein Säugling dran hängt, kann sie reißen. Das ist den Naturmaterialien geschuldet, die ich bei der Herstellung verwende und keineswegs ein Zeichen minderer Qualität.

Abschliessend noch ein Update zum Kartendeck, weil mich fast täglich Nachrichten dazu erreichen: Es ist gerade im Druck und sollte spätestens ab Mitte November verfügbar sein. Ich werde es euch selbstredend in einem eigenen Artikel vorstellen, wenn es soweit ist.

Stay tuned!

Jenny